Katameisterschaften in Speyer

Am Samstag, 13.05.2017 fanden im Judoleistungszentrum Speyer die Landes-Katameisterschaften Pfalz-Rheinland-Saarland statt.
Stephan Marx demonstrierte mit seinem Partner Fritz König (TS Rodalben) die Nage-waza-ura-no Kata.
kata-meiserschaften-2 Die Kata enthält je fünf Konter gegen Te-waza (Handwürfe), Ashi-waza (Fuß-/Beinwürfe) und Koshi-waza (Hüftwürfe). Es werden alle Techniken der ersten drei Stufen der Nage-no-Kata gekontert. Diese werden jeweils durch zwei weitere Techniken ergänzt.
Die Nage-waza-ura-no Kata ist keine offizielle Kodokan-Kata, sondern wurde von Mifune Kyūzō entwickelt, gehört jedoch zum Prüfungsprogramm des 3. Dan.
kata-meiserschaften-3Stephan und Fritz demonstrierten ihre Kata, um bei der anstehenden Dan-Prüfung ein Prüfungsfach weniger zu haben. Hierzu sind jedoch mindestens 60 % der Gesamtpunktzahl zu erreichen.
Stephan musste in seiner Kata auch direkt als erstes gegen weitere fünf Aspiranten antreten. Nach einer zufriedenstellenden Leistung, durfte Fritz seine Kata als 4. demonstrieren.
Auch hier zeigten sich die 3 Wertungsrichter zufrieden, was in der Schlussbewertung zu sehen war.
Fritz erreichte mit 416 von 540 den zweiten Platz.
Stephan sogar 421 Punkte und sicherte sich somit den ersten Rang.

Somit haben beide ihren Prüfungsteil für die Danprüfung zum 3. Dan am 8.10 schon bestanden.
Und Stephan ist ebenfalls Landes-Katameister von Pfalz/Rheinland/Saarland.

kata-meiserschaften-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.