Judokas in Kusel beim Glücksturnier erfolgreich

Fünf Judokas vom Budo-Club Samurai Niedersimten nahmen gestern am Glücksturnier in Kusel erfolgreich teil.
Die Besonderheit dieses Judoturniers lag darin, dass die Teilnehmer in ihren Altersklassen nach Gewicht ausgewogen wurden und per los willkürlich zu Mannschaften zusammen gelost wurden. So wusste niemand zu Beginn des Turniers mit wem er in einer Mannschaft kämpfen würde.
Jason Hauck, Nils Heß und Stephan Marx kämpften jeweils mit sechs weiteren Judokas zusammen in einer Mannschaft. Lucas Deutschmann und Zoe Fabacher kämpften jeweils in zwei verschiedenen Mannschaften mit ihnen bis dahin acht unbekannten Judokas. Trotz dieser Umstände kämpften alle Judokas des Budo-Club-Samurai Niedersimten sehr gut. Stephan Marx gewann alle seine vier Kämpfe. Bei seinen Mannschaftskameraden Nils Heß und Jason Hauck lief es ähnlich gut. Jason Hauck gewann zwei von vier Kämpfen und Nils Heß einen seiner vier Kämpfe.
Lucas Deutschmann erkämpfte sich zwei Siege, unter anderem gegen Nils Heß, ein Unentschieden und eine Niederlage.
Zoe Fabacher, die als jüngste vom Budo-Club-Samurai Niedersimten auf die Matte ging, musste sich 2 älteren Jungs, sowie einem Mädchen geschlagen geben, kämpfte sich aber im letzten Kampf noch einmal zurück und beendete den Kampf mit einem Unentschieden.
Somit belegte Zoe Fabachers Mannschaft den vierten Rang. Lucas Deutschmann belegte mit seiner Mannschaft bei den Erwachsenen ebenfalls den vierten Platz. Nils Heß, Jason Hauck und Stephan Marx erkämpften sich in der Gesamtwertung den zweiten Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.