Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Letzten Freitag stellte Niklas Zwally sein Können unter Beweis und demonstrierte den Prüfern Uwe Leiner und Ralf Marx sein Kyu-Prüfungsprogramm zum braunen Gürtel. Niklas der nach den Richtlinien des G-Judo geprüft wurde, führte eine eigene Kata, verschiedene Würfe, sowie Festhalter vor. Zum Abschluss musste er seine neu erlenten technischen Fähigkeiten im Randori unter Beweis stellen, ob er diese auch unter Gegenwehr des Partner anwenden kann.
Durch die erfolgreich gezeigten Techniken und die Entwicklung, die Niklas während seiner Vorbereitung durchlief, hat er die Gürtelprüfung zum braunen Gürtel (1. Kyu) erfolgreich bestanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.