Landeslehrgang in Pirmasens

JUAm 13.Juni 2015 war die Ju-Jutsu-Abteilung Ausrichter des Landes-Lehrgangs Jugend, der „Neues für das Kindertraining“ zum Inhalt hatte. Wie schon in den beiden Vorjahren im kleineren Rahmen in Niedersimten leiteten Birgit Schönberger (Jugendreferentin und Vorstandsmitglied des rheinland-pfälzischen Ju-Jutsu-Verbandes, 2.Dan) und Helga Schönberger (2.Dan) diesen Kurs, der dieses Mal in der Kirchberg-Sporthalle stattfand. Zentrale Themen waren die Bewegungslehre und aufeinander aufbauende Trainingsschritte zum Schulterwurf. Insgesamt 35 teilnehmende Kinder und Jugendliche aus Niedersimten, vom TV Pirmasens, Budo-Club-Westrich aus Landstuhl und vom ESV Ludwigshafen erlebten wieder einmal tolle neue Ideen, die sich die beiden Referentinnen ausgedacht hatten, um die Umsetzung von Trainingsinhalten im Kinder- und Jugendtraining spannend und interessant zu gestalten.

Birgit Schönberger schickte ab 14 Uhr die Jugendlichen zu Übungen der Bewegungslehre in die Weite der Halle, ließ Bälle und Bierdeckel werfen, denen unter Berücksichtigung der Bewegungslehre ausgewichen werden musste. Ebenso musste ein großer Parcours aus Kästen und aus Hockern mit den richtigen Bewegungsformen durchlaufen werden. Unter der Anleitung von Helga Schönberger mit Unterstützung der Trainer, denen dieser Lehrgang als Trainereinheit bescheinigt wurde, übten die Teilnehmer  intensiv auf sechs großen Weichbodenmatten in kleinen Gruppen Wurftechniken. Um 17 Uhr verabschiedeten sich Teilnehmer, Trainer, Zuschauer und die beiden Referentinnen unter großem Applaus.

Ein Riesenkompliment und Dank allen Eltern, die mit tatkräftiger Unterstützung beim Transport, beim Aufbau und Abbau dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung ein voller Erfolg wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.