Ju-Jutsuka’s konnten mit ihren Leistungen überzeugen

Am Samstag, den 12. Juli 2014, zeigten die Kinder der Ju-Jutsu-Abteilung des Budo-Club Samurai 1967 e.V. PS-Niedersimten ihr Können in der Selbstverteidigung. Unter der kundigen Augen der Prüfer Dieter Junker (3.Dan), BC Westrich aus Landstuhl und Roland Knerr (2.Dan) BC Samurai aus Niedersimten stellten die Prüflinge ihr Können unter Beweis.

DSC_2890

Aus den Bereichen Bewegungsformen, Falltechniken, Bodentechniken, Atemitechniken, Hebel- und Wurftechniken mussten die Anwärter verschiedenste Anwendungsformen demonstrieren. Aufgrund der gezeigten Leistungen dürfen nun Felix Lischer und Franziska Senger ab sofort den weißen Gürtel mit gelber Spitze (Kyu 6.1) tragen.

Mareella Bräuninger, Mateo Feldner, Joana Josephine Hauck, Lena Knerr, Paula Lischer, Hannah Scherer, Nele Scherer, Felix Schmidt, Albina Chamanaev, Vanessa Elig, Jasmin Knerr, Maximilian Kopp und Luca Schwarz sind nun Träger des weißen Gürtels mit gelbem Streifen (Kyu 6.2). Lara Kölsch darf sich über den gelben Gürtel mit oranger Spitze (Kyu 5.1) freuen; Lena Hahn, Roman Hill und Saskia Sehnert sind nun berechtigt den gelben Gürtel mit orangenem Streifen (Kyu 5.2) zu tragen.

Zusätzlich dürfen vereinsintern Fabienne Semmler, Noel Bepler und Janina Heyer einen roten Streifen zu ihrem weißen Gürtel tragen.
Ein großes Lob der Prüfer für das Engagement und das Können der Prüflinge rundeten dieses tolle Ereignis ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.