Judokas im Reich der Tiere

Judokas im Reich der Tiere, der BCS kämpft sich wieder durch das Glücksturnier in Queidersbach. 

Sechs Judokas vom Budo-Club Samurai Niedersimten nahmen am 21. September beim Glücksturnier in Queidersbach erfolgreich teil.

Die Besonderheit dieses Judoturniers lag darin, dass die Teilnehmer in ihren Altersklassen nach Gewicht ausgewogen wurden und per los willkürlich zu Mannschaften zusammen gelost wurden. So wusste niemand zu Beginn des Turniers mit wem er in einer Mannschaft kämpfen würde. Zudem hat jedes Team ein Plüsch Maskottchen wie z.B der weiße Schneemann oder der blaue Delfin, dieses Maskottchen repräsentiert das Team und dessen Teamnamen.

Die beste Leistung an diesen Tag brachten die „lila Elefanten“ die den ersten Platz belegten. Eine enorme Hilfe für das Team war Timea Fabacher die alle Ihre Kämpfe mit großem Erfolg für sich entscheiden konnte.

Außer Steven Ebelshäuser und Nils Heß kämpften alle Judokas des BCS in verschiedenen Teams und Altersklassen jedoch wurde auch zwischen den Teams und über 2 Kampfmatten hinweg immer kräftig angefeuert.

Lorena Meyer konnte dieses Mal leider keinen Ihrer Kämpfe für sich entscheiden, jedoch konnte sie viel an Erfahrung gewinnen. Damit half sie Ihrem Team den „weißen Einhörner“ noch auf den 3 Platz in Ihrer Altersgruppe zu kommen.

Emilia Meyer schaffte es einen Ihrer vier Gegner zu bezwingen und somit belegte Ihr Team die „schwarzen Orcas“ mit Emilias Hilfe den 2 Platz.

Doch der 2 Platz war an diesem Tag schwer umkämpft, denn auch Jonathan Schulz belegte mit seinem Team den „gelben Tigern“ den 2 Platz. Jonathan hatte zu diesem Teamsieg enorm beigetragen, indem er zwei seiner vier Kämpfe erfolgreich meisterte. Seinen ersten Kampf an diesem Tag, konnte Jonathan nach wenigen Sekunden für sich entscheiden, nachdem er seinen Gegner mit einem „Ippon“ ( einen vollen Wurf auf den Rücken, der direkt den Kampf beendet) auf den Boden warf.

Steven Ebelshäuser und Nils Heß kämpfen an diesem Tag in der dritten Altersklasse und mussten sich mit Ihrem Team den „grünen Krokodilen“ gegen zwei andere Mannschaften behaupten. Steven gewann erfolgreich beide seiner Kämpfe, indem er seine Gegner mit einem Festhalter am Boden festlegen konnte. Selbst den dritten Kampf, den er außerhalb der Wertung als Freundschaftskampf bestritt, konnte Steven für sich entscheiden.

Nils konnte den ersten seiner zwei Kämpfe erfolgreich nach wenigen Sekunden beenden, dafür unterlag er leider bei seinem zweiten Kampf. Doch Steven und Nils konnten durch Ihre tollen Kampfleistungen helfen Ihr Team die „grünen Krokodile“ auf den 2 Platz zu bringen.

Alle Judokas des BCS haben an diesem Tag toll gekämpft und hatte obendrein viel Spaß dabei. Aus diesem Grund wünschen wir Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei weiteren Wettkämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.